anhaltweb Sachsen-Anhalt erleben
Home | Kontakt | Impressum | Hilfe | Notizbuch
Hotel.de
Suche:
Anmelden Städte-Info Tourist-Info 18.11.2017
Regional
Hillersleben
Stadt-Info
 VG Elbe-Heide
 Hillersleben
 Aktuelles
 Links
Touristinformation
Kirche
Nonnenkloster

Ort wechseln

PLZ oder Ort

Angebote:
Kurzreisen Sachsen-Anhalt
Städtereisen
Städtereisen Harz

 

Benediktiner-Nonnenkloster Hillersleben

Des ehemaligen Benediktinernonnenklosters wurde vermutlich in der 2. Hälfte des 10. Jahrhunderts gegründet. Gesichert ist, dass es Erzbischof Gero von Magdeburg 1022 als erzbischöfliches Eigenkloster erneuern ließ. Somit zählt das Kloster Hillersleben zu einer der frühesten Klostergründungen Mitteldeutschlands.

1096 wurde es in ein reformiertes Mönchskloster umgewandelt. Nach völliger Zerstörung 1179, dauerte der Neubau bis ins 1600 Jahrhundert. Die Augsburger Konfession übernahm das Kloster 1577. Seit 1687 war es kurfürstlich brandenburgische Domäne. In den Jahren 1851 bis 1880 erfolgte eine romanische Erneuerung.

Vom hochromanischen Kernbau sind die westlichen Vierungspfeiler mit Ecksäulchen und einem Palmetten-Lotos-Fries am Kämpfer des Nordpfeilers sowie Teile des Querschiffes erhalten. Die Innenausstattung stammt zum größten Teil aus dem Jahre 1856. Strasse der Romanik


Reisebericht:
 
Karte


Busreisen