anhaltweb Sachsen-Anhalt Tourist
Home | Kontakt | Impressum | Hilfe | Notizbuch
Hotel.de
Suche:
Anmelden Städte-Info Tourist-Info 25.06.2017
Tourist-Info

 

Historische Gärten und Parks in Sachsen-Anhalt

Parkanlagen
Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH
2006 in Sachsen-Anhalt: Markteinführung für Gartentourismus-Modellprojekt

Das überaus reiche gartenkulturelle Erbe in Sachsen-Anhalt steht unter dem Motto "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt" 2006 erstmals im Mittelpunkt des Tourismusmarketings der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH (LMG). Das Projekt "Gartenträume" gilt im Deutschlandtourismus als beispielhaft für die gezielte Entwicklung von gartentouristischen Angeboten.

Mehr als eintausend denkmalgeschütze Park- und Gartenanlagen gibt es in Sachsen-Anhalt. 40 der schönsten und historisch bedeutsamsten Anlagen aus vier Jahrhunderten wurden zum landesweiten Projekt "Gartenträume" zusammengeführt. Der Bogen spannt sich vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Gartenbaukunst aus dem 18. und 19. Jahrhundert lässt sich zum Beispiel im Klostergarten Drübeck, in den Barockgärten von Blankenburg, Hundisburg und im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz entdecken. Gärten des 20. Jahrhunderts stehen mit dem Europa-Rosarium Sangerhausen und mit städtischen Anlagen in Magdeburg und Halle auf dem Besichtigungsplan. Mit moderner Garten- und Landschaftsgestaltung präsentieren sich der Elbauenpark in Magdeburg und das Landschaftskunstprojekt Goitzsche bei Bitterfeld.

Europa-Rosarium Sangerhausen
Europa-Rosarium Sangerhausen
Das Projekt "Gartenträume" ergänzt die bereits erfolgreich am Markt eingeführten kulturtouristischen Angebote Sachsen-Anhalts und gilt neben der Straße der Romanik und den Aktivangeboten unter dem Motto "Blaues Band" als eine der Säulen im Tourismusmarketing Sachsen-Anhalts. Auslöser für die gezielte touristische Inwertsetzung des gartenkulturellen Erbes in Sachsen-Anhalt war die Bundesgartenschau 1999 in Magdeburg, die mehr als zwei Millionen Besucher in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt lockte. Seitdem wurden rund 50 Millionen Euro - bereitgestellt durch die Europäische Union, den Bund und das Land Sachsen-Anhalt - in die Projektentwicklung investiert.

Bei der Vorbereitung der Markteinführung arbeitet die LMG eng mit den Akteuren vor Ort zusammen, vor allem mit dem Verein "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt" e.V. Der Verein bündelt die Interessen der Standorte und hat maßgeblichen Anteil an der Angebotsentwicklung, u.a. im Veranstaltungsbereich.

Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH

Information:
  • Information
    kostenlose Broschüren:
    Landesmarketing
    Sachsen-Anhalt GmbH
    Infotelefon 0180 / 537 2000
    (0,12 €/Min werktags 10 bis 18 Uhr, samstags bis 15 Uhr)
    oder im Internet unter
    www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Reisebericht:

Wörlitzer Park

Gutspark Altjeßnitz

Gartenreich Dessau-Wörlitz
 
Karte


Busreisen